Robert Halver Börse und Aktien Profi

News und Aktuelles von den Finanzmärkten im Überblick mit Robert Halver

News zur Börse und was die Finanzwelt aktuell bietet analysiert der Kapitalmarktexperte Robert Halver. Grundsätzlich leidet die Wirtschaft in der Eurozone unter Reformmüdigkeit mit der Folge begrenzter Renditeaussichten für Unternehmensinvestitionen. Die Griechenland-Frage hat keine Bedeutung mehr für die Finanzmärkte. Auf das Alibi neuer Reformzusagen – Renten, Arbeitsmarkt, Einkommensteuer – werden weitere Finanzhilfen der Gläubiger folgen.…

baader bank boerse muenchen haendlerraum

Robert Halver Kolumne: Steht ein Schock für Konjunktur und Finanzmärkte in Europa bevor?

Abgesehen von dem jetzt nicht mehr aufzuhaltenden Brexit und den Herausforderungen einer neuen US-Handelspolitik drohen auch politische Einschläge in Europa. Der Börsenprofi Robert Halver analysiert in seiner Kolumne die aktuelle Lage an den europäischen Finanzmärkten. In Euro-Kernland Frankreich und den Niederlanden stehen im März und April/Mai Nationalwahlen bzw. Präsidentschaftswahlen mit sich im Aufwind befindenden Euro-kritischen…

Robert Halver Börsenanalyse: Der US-Aktienmarkt ist überteuert

Grundsätzlich werden die Trumponomics als Argumente für eine sich weiter stabilisierende US-Konjunktur gewertet. Das schlägt sich auch in einem positiven US-Aktienmarkt nieder. Ohne Zweifel ist der US-Aktienmarkt mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von über 18 absolut teuer. Immerhin geben jedoch im Rahmen der US-Berichtsaison für das IV. Quartal 2016 bislang mehr als die Hälfte der bisher berichtenden…

baader robert halver ezb inflation

Robert Halver Kolumne: Die freizügige Geldpolitik der EZB bleibt mindestens bis Ende 2017

Die Geldpolitik der EZB wird zumindest für das Jahr 2017 keine Veränderungen mit sich bringen. Denn bis Ende 2017 hat die EZB auf Autopilot geschaltet – Inflationsdruck wird verniedlicht. Eine Analyse vom Kapitalmarktexperten Robert Halver von der Baader Bank. In der Eurozone hat zwar der Anstieg der Inflationsrate von 0,6 auf 1,1 und in Deutschland…

baader bank boerse muenchen haendlerraum

Finanzexperte Robert Halver: Aktuelle Marktlage und Anlegerstimmung an der Börse

Die EZB wird sich nach dem Italien Referendum nicht nur der direkten Bankenrettung annehmen, sondern auch indirekt „Wahlwerbung“ pro Eurozone betreiben. Zinsgünstige Finanzierungen von staatlichen italienischen Konjunktur- und Sozialprogrammen sollen die Wähler wieder von Europa überzeugen. Die Börse im Überblick. Damit soll insbesondere auch einem Ausstrahlen der italienischen Krise auf Deutschland, die Niederlande und Frankreich…

baader bank boerse muenchen haendlerraum

Börsenprofi Robert Halver: Wie wichtig ist Donald Trump für die Finanzmärkte?

Donald Trump will die US-Wirtschaft auf radikalen Wachstumskurs bringen. Mit umfangreichen Infrastrukturmaßnahmen von einer Billion US-Dollar über zehn Jahre soll die Reindustrialisierung Amerikas durchgeführt werden. Dramatische Investitionsbeihilfen für Private sollen die nötigen Anreize für die Modernisierung von Brücken, Autobahnen, (Flug-)Häfen, Schulen und Krankenhäusern schaffen. Gemeinsam mit einer umfassenden Deregulierung des Energie- und Finanzsektors sowie großen…

donald trump website screen

Robert Halver: Trump Jump – Make America great and Europe weak again?

Mit dem Trump Sieg sind immerhin Fakten geschaffen worden: Je mehr Zeit vergeht, desto mehr werden die Schwarz-Weiß-Betrachtungen weichen und die Grautöne überwiegen. Statt Emotion zwischen Euphorie und Untergangsstimmung wird immer mehr die Ratio die Oberhand gewinnen. Wahlkampf war gestern, Realpolitik ist morgen. Das Oberste Gericht der USA sollte als schweres Handicap für eine allzu…

Robert Halver Finanzmarktausblick: Internationale Geldpolitik im Zinspoker

Auf ihrer letzten Sitzung hat die Fed ihre Leitzinsen erneut unangetastet gelassen. Allerdings haben sich laut US-Notenbankpräsidentin Yellen die Argumente für baldige Zinsanhebungen verdichtet. Bedeutet: Die Fortsetzung des Einstiegs in den Ausstieg aus einer üppigen US-Geldpolitik oder auch nicht. Absurderweise hat die Fed jedoch mit erneut gesenkten US-Wachstumsprojektionen für 2016 (1,8 nach zuvor 2,0 Prozent)…

robert halver interview

Robert Halver Marktkommentar: DAX und Euros Stoxx 50 – Stresstest für die Bullen

Charttechnisch findet der DAX am mittelfristigen Abwärtstrend bei 10.355 Punkten eine erste Unterstützung. Darunter warten weitere Auffanglinien im Bereich zwischen 10.123 und 10.077, bei 10.008 und 9.820. Werden die Marken durchbrochen, folgen weitere Haltelinien bei 8.500 und 8.100. Sollte eine Erholung starten, warten die ersten Widerstände bei 10.540 und 10.635 Punkten. Darüber verläuft eine Barriere…