claudia kleinert familienbande moderation

Die Stiftung FamilienBande der Novartis Gruppe kümmert sich um Geschwister von chronisch kranken oder behinderten Kindern und ihren Eltern, um die besondere Familiensituation zu unterstützen. Der mit 10.000 EUR dotierte FamilienBande-Förderpreis zeichnet gute Arbeit aus und unterstützt neue Ideen. Die Fachtagung wurde von Claudia Kleinert moderiert.

„Geschwisterkinder bekommen nach wie vor noch nicht die Aufmerksamkeit, die sie brauchen, auch wenn sich in den vergangenen drei Jahren unglaublich viel bewegt hat“, so Adib Jacob, Vorstandsvorsitzender der Novartis Stiftung FamilienBande und Country Head Novartis Pharma GmbH. „Deshalb ist unser Ziel, das Thema weiter auf die Agenda zu setzen, dafür zu sorgen, dass es auf der Landkarte mit Angeboten künftig immer weniger weiße Flecken gibt und dass immer mehr Angebote auf Qualitäts-Standards zurückgreifen können“.

 

FamilienBande-Förderpreis

 

Der mit 10.000 EUR dotierte FamilienBande-Förderpreis zeichnet gute Arbeit aus und unterstützt neue Ideen. 2015 konnten Einrichtungen sich in den Kategorien „Innovation/Erstprojekt“ und „Elternarbeit“ bewerben. Der Preis wurde erstmals unterstützt von der Siemens Betriebskrankenkasse (SBK).

 

claudia kleinert familienbande moderation

 

Ausgewählt wurden aus insgesamt 30 Bewerbungen von einer Fachjury fünf Preisträger (drei Innovation/Erstprojekt, zwei Elternarbeit – jeweils mit einem Preisgeld von 2.000 EUR):

  • Der Schweizer Verein Raum für Geschwister mit der Plattform „Du bist dran! Vermittlung von Angeboten für Geschwisterkinder“ (Olten, Schweiz)
  • Die „Hilfe-zur-Selbsthilfe per Mausklick“: Arbeitsmaterial für Geschwisterkinder Workshops zum Downloaden“ vom Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher e.V./Geschwisterkinder Netzwerk (Hannover)
  • Die „Expedition Gefühle“, entwickelt und evaluiert von der Elternhilfe für krebskranke Kinder / Verbund für Geschwister (Leipzig)
  • Die Familienkurse des Tübinger Vereins Bewegung im Dialog, die sich an die  Eltern und Kinder richten
  • Das Konzept für Kriseninterventionen für Eltern mit einem krebskranken Kind und deren Geschwister bei der Beratungsstelle der Stiftung phönikks (Hamburg)

 

familienbande preistraeger 2015

Die Preisträgerteams des FamilienBande Förderpreises

 

In der Fachjury für den FamilienBande-Förderpreis 2015 waren mit Prof. Dr. Ulrike Ravens-Sieberer (Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf und Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung FamilienBande), Dr. Annette Mundt (Kindernetzwerk e.V.) sowie Sonja Richter (Dipl. Sozialpädagogin und Bildungsreferentin) Expertinnen aus den Bereichen Wissenschaft, Selbsthilfegruppen und Praxis vertreten.

(Quelle: Novartis Stiftung FamilienBande)

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare