helpnhope claudia kleinert und roman weidenfeller

TV-Profi Claudia Kleinert engagiert sich für soziale Projekte, insbesondere wenn Kinder und Jugendliche davon profitieren. Sie moderierte die Charity Veranstaltung zum 10-jährigen Jubiläum der Stiftung help and hope und sitzt neben Germany´s Next Topmodel Jana Beller, den Dokumentarfilmer Hubertus Koch und den Buchautor und Entwicklungshelfer Kilian Kleinschmidt auch in der Jury.

„Durch die Teilnahme an der Jury habe ich die Möglichkeit, mitzuentscheiden und mitzugestalten, welche gemeinnützige Arbeit für Flüchtlinge in Deutschland mit 25.000 Euro prämiert wird. Ich freue mich schon heute auf viele tolle Bewerbungen“, berichtete Claudia Kleinert.

Neben Spendern, langjährigen Unterstützern und Vertretern sozialer Projekte waren auch zahlreiche prominente Gäste aus Politik und Show-Business in die Dortmunder Eventlocation Hohensyburg gekommen: „Ob die GZSZ-Stars Daniel Fehlow, Valentina Pahde, Wolfgang Bahro, Ulrike Frank oder Ex-Nationalspieler Arne Friedrich: Wir haben uns sehr gefreut, dass nicht nur sie sondern weitere über 300 Gäste unserer Einladung gefolgt sind. Was uns alle eint ist die Idee, benachteiligten Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu helfen“, erklärt Sandra Heller, Vorstandsvorsitzende der Stiftung help and hope.

help and hope claudia kleinert moderation foerderpreis

Der Sieger des help and hope-Förderpreises 2015 zusammen mit der Jury

Der in diesem Jahr mit 25.000 Euro dotierte Förderpreis geht an den Münchener Verein „Condrobs e.V.„. Der 1971 gegründete Verein ist heute einer der größten überkonfessionellen Träger für soziale Hilfsangebote in Bayern. Den Förderpreis erhielt der Verein für das Konzept des neuen integrativen Wohnprojekts „Kistlerhofstraße“ im Münchener Stadtteil Obersendling. Im Wohnprojekt finden bald über 60 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge einen Ort der Sicherheit – ein neues Zuhause, von dem aus sie sich in Ruhe und geschützt neu orientieren können und die Schritte gehen können, die für eine zügige soziale Integration wichtig sind: Deutsch lernen, einen Schulabschluss beenden oder nachholen, eine Ausbildung finden.

Zudem werden in dem ehemaligen Bürogebäude in der Kistlerhofstraße mehr als 40 Appartements für Studenten und Studentinnen eingerichtet. Ziel des integrativen Wohnmodells ist, dass die jungen Flüchtlinge von Anfang an mit in Deutschland lebenden jungen Menschen in Kontakt kommen, mit ihnen leben und von ihnen lernen.

helpnhope claudia kleinert und roman weidenfeller

Im Rahmen des Programms wurde auch ein handsigniertes Trikot durch Roman Weidenfeller versteigert.

Auch Anni Friesinger-Postma versteigerte ihren Rennanzug, Schäfer Heinrich ein handsigniertes Schaafsfell und Otto Waalkes und Udo Lindenberg handsignierte selbst gemalte Gemälde. Dank dieser Versteigerungen und zahlreicher weiterer Spenden konnte Verona Pooth stellvertretend für die vielen Unterstützer einen Scheck über 112.515,45 Euro an Sandra Heller übergeben.

Die Stiftung help and hope wurde 2005 von Stefan Heinig und weiteren engagierten Unternehmern ins Leben gerufen, um Kindern in Not zu helfen. Dabei wird nicht nur auf kurzfristige Hilfe gesetzt, sondern insbesondere auf langfristige und nachhaltige Unterstützung. Im Mittelpunkt der Stiftungsarbeit steht immer der Gedanke ein schützendes Dach für Kinder und Jugendliche zu bauen.

(Quelle: help and hope Stiftung – Bönen)

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare