sprintBOX Behälterleasing

In großen Logistik-Unternehmen werden zum Zulieferungs-Transport zahlreicher Materialien, Rohstoffe und halbfertiger Artikel geeignete Behälter benötigt. Die fertigen Produkte müssen wiederum schnell und pünktlich an Großhändler, den stationären Handel oder direkt an Verbraucher ausgeliefert werden.

Je nachdem, wie sich die einzelnen Waren hinsichtlich ihrer Größe zusammensetzen, erfordern sie spezielle Ladungsmittel. Ein Dienstleister für Behälterleasing und -Pooling hilft Unternehmen dabei, stets ein effizientes Behältermanagement sicherzustellen. Interne Abläufe können so optimiert und gleichzeitig noch viel Geld gespart werden.

 

Davon profitieren Unternehmen

 

Viele Firmen profitieren davon, spezielle Dienstleister für ihr Behältermanagement zu engagieren, um beispielsweise Mehrwegbehälter zu leasen oder zu mieten. Bei Bedarf kaufen die entsprechenden Dienstleister auch Altbestände auf. Da sie in der Regel auf einen großen Kunden-Pool zurückgreifen können, sind sie in der Lage, schnell auf größere Behälternachfragen zu reagieren. Für Unternehmen bietet Behälterleasing- und Pooling den klaren Vorteil, dass sich ihre eigene Lagerhaltung reduziert. Sie müssen für spontane Großaufträge keine zusätzlichen Behälter bereithalten, sondern diese lediglich nach Bedarf anfordern. Hinzu kommt, dass sie stets von innovativen Entwicklungen profitieren, zum Beispiel von Behältern aus umweltverträglichen Materialien. Können Lademittel nicht mehr verwendet werden, werden sie von den Dienstleister entsorgt.

 

sprintbox behaelter logistikhalle

 

Profil und Leistungen der Firma sprintBOX

 

Zu einem der führenden Outsourcing-Partner für professionelles und verlässliches Behältermanagement zählt die Firma sprintBOX. Was im Jahr 2006 in Grettstadt in Unterfranken mit lediglich einer Waschanlage begann, mauserte sich bis heute zu einem namhaften Behälterlogistiker mit über 40 Depotstandorten in Deutschland und Europa. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung und seines vielseitigen Leistungsspektrums kann das Unternehmen auf alle aktuellen Herausforderungen des modernen Behältermanagements reagieren:

  1. Behälterreinigung: Vollautomatisches oder manuelles Reinigen, Entölen und Entfetten von
  • Mehrwegbehältern
  • Kunststoffpaletten
  • Sonderladungsträgern
  • KLTs
  • GLTs
  • Blistern und
  • Trays

in speziellen Reinigungs- und Aufbereitungsanlagen.  Hartnäckige Rückständen werden mit Ultraschall entfernt, damit stark verschmutzte Behälter nicht aussortiert werden müssen.

  1. Lagerung, Kommissionierung, Packstoffsatzerstellung: Bereitstellen ständig verfügbarer Ladungsträger durch einen
  • qualifizierten Wareneingang
  • IT-gestützte Bestandsverwaltung
  • bedarfsgerechte Kommissionierung
  • geordnete Auslagerung.

Für freie Kapazitäten und mehr Flexibilität können Unternehmen ihre Behälterbestände auch extern lagern.

  1. Behältervermietung und Pooling: Liquiditätsoptimiertes, flexibles Mieten und Leasen von Behältern als kosteneffiziente Finanzierungsinitiative ohne Kapitaleinsatz. Vorhandene Behälterbestände werden durch Sale-and-lease-back übernommen, um sie anschließend wieder zur Verfügung zu stellen.

Die Firma sprintBOX sorgt im Unternehmens-Kreislauf für den effizienten und effektiven Einsatz von Mehrwegbehältern und liefert dabei stets Transparenz über alle Bewegungen und Bestände.

 

sprintbox behaelter logistik lkw

 

Nachhaltigkeit und Umwelt

 

Wenn beim Behältermanagement auf wiederverwendbare Systeme zurückgegriffen wird, spart das nicht nur immense Kosten, weil für den Transport nicht jedes Mal neue Behälter angeschafft werden müssen, sondern gleichzeitig wird auch die Umwelt geschont. Da die Objekte bei starker Beschädigung recycelt werden können, wird langfristig auch die Belastung durch Kunststoffmüll eingedämmt.

Hinzu kommt, dass viele Dienstleister mittlerweile über modernste Anlagen für die Behälterreinigung verfügen. Mithilfe von Ultraschallwellen können hartnäckigste Verschmutzungen entfernt werden, ohne die Umwelt zu belasten:

  • Sehr viel niedriger Wasserbrauch
  • Stark reduzierte Müllproduktion
  • Kein Einsatz aggressiver und umweltschädlicher Chemiereiniger

Die Bedeutung des Klimaschutzes nimmt in der heutigen Zeit immer stärker zu. Aus diesem Grund sind auch Verbraucher viel mehr auf den Konsum umweltfreundlicher Produkte bedacht. Nachhaltigkeitsdenken gilt gegenwärtig nicht mehr nur für die Lebensmittelindustrie, sondern es weitet sich mehr und mehr auf viele andere Bereiche aus. Es kann sich deshalb auch imagefördernd auf große Logistik-Unternehmen auswirken, wenn sie sich in puncto Umweltschutz einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare