Rede Arnold Schwarzenegger

Die Interessen des Ex-Gouverneurs und Schauspielers im Kampf gegen den Klimawandel kennen nicht viele – zumindest in Europa. Seine R20-Inititative vernetzt Regionen, lokale Behörden, Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und Finanzinstitutionen, um Wissen und Ideen zu Klimaschutzprojekten und deren Umsetzung auszutauschen.

Arnold Schwarzenegger hat als Gouverneur von Kalifornien in Eigenregie politische Maßnahmen zur Einhaltung von klimatischen Bedingungen eingeführt. Er hat nicht auf „Washington“ gewartet -wie er sagt. Ein Kämpfer – wie viele ihn kennen – ist er auch in seiner politischen Karriere. Nun sieht er seine Aufgabe, international aufzutreten und für sein Klima-Engagement auf kommunaler Ebene Werbung zu machen. Er meint, die Probleme der Kommunen und Städte zu kennen – schließlich war er einer „von ihnen“.

 

Schwarzenegger in Brüssel
R20 Chair Governor Arnold Schwarzenegger

Chair Governor Arnold Schwarzenegger mit Kandeh K. Yumkella, Director-General of the United Nations und José Manuel Barroso (links).

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat heute (24.06.2913) in Brüssel Arnold Schwarzenegger empfangen. Barroso und Schwarzenegger werden in Brüssel am Treffen des Europäischen Konvents der Bürgermeister teilnehmen. Mehr als 4.750 Städte haben sich hier freiwillig zur Steigerung der Energieeffizienz und der Nutzung nachhaltiger Energiequellen verpflichtet. Selbst gestecktes Ziel der Unterzeichner ist es, die energiepolitischen Vorgaben der EU bis zum Jahr 2020 noch zu übertreffen. Aus Deutschland haben mehr als 50 Städte und Gemeinden unterschrieben.

 

 

 

 

 

 

Konvent der Bürgermeister

Im Zuge des 2008 vorgelegten Integrierten Energie- und Klimapakets der EU rief die Europäische Kommission den Konvent der Bürgermeister ins Leben, um Kommunen bei der Umsetzung einer nachhaltigen Energiepolitik zu unterstützen. Lokalregierungen spielen eine entscheidende Rolle beim Klimaschutz: 80 Prozent des gesamten Energieverbrauchs und CO2-Ausstoßes werden dem städtischen Leben zugeschrieben.

Konvent Annual Ceremony 2011

Konvent der Bürgermeister Annual Ceremony

 

R20 Regions of Climate Action

Die „R20 Regions of Climate Action“ ist eine Non-Profit-Organisation, die im Jahr 2010 von Gouverneur Arnold Schwarzenegger und anderen weltweit führenden Unternehmen in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen gegründet wurde. R20 ist eine Kooperation von Partnern regionaler Regierungen, die sich zur Förderung und Durchführung von Projekten zusammengeschlossen haben, um lokale, wirtschaftliche und ökologische Maßnahmen in Form von niedrigerem Energieverbrauch und optimierten Treibhausgasemissionen umzusetzen.

Arnold Schwarzenegger – tritt auf… typisch

 

Broschüre zum Thema“R20″

R20 Initiative Broschüre

 

(Quelle: EU-Kommission/Arnold Schwarzenegger R20)
(Autor: Frank Schulz)

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare