Geliehenes Geld hilft bei der kurzfristigen Erhöhung der Liquidität. Ein Blick auf die Marktlage zeigt, warum Kredite beliebter sind als je zuvor. Und warum sich daran in Zukunft nichts ändern wird.

Niedriger Leitzins sorgt für günstige Kredite

Die Deutschen sind Krediten nicht abgeneigt. Niedrige Zinsen machen das geliehene Geld noch attraktiver als ohnehin schon. Und offensichtlich gehen die meisten Kreditnehmer mit dem Fremdkapital auch gut um: Der allergrößte Teil der Konsumentenkredite wurde 2015 ganz nach Plan bedient, sodass weitere, nicht selten noch attraktivere, Kreditangebote die Folge sind.

In der direkten Nachbarschaft sieht es ähnlich aus: So nahmen 2014 in der Schweiz beinahe 20 Prozent aller Haushalte einen Kredit auf, um die üblichen Konsumziele zu realisieren. Autos, Urlaubsreisen und Möbel führen die Liste an, auch Hochzeiten werden gerne per Kredit finanziert. Ganz zu schweigen von der Umschuldung: Diese war schon immer ein probates Mittel, um den Finanzkreislauf zum Positiven zu wenden. Im heutigen Kreditmarkt gilt das umso mehr, denn frische Kredite sind meistens wesentlich attraktiver verzinst als Finanzierungen, die vor zehn Jahren abgeschlossen wurden.

 

Business in nature

 

Außerdem ist die Auswahl an Sofortkrediten größer als je zuvor. Das ist vor allem dem Internet zu verdanken: Als Folge der Online-Reichweite ist es nicht mehr nur etablierten Banken vorbehalten, Geld zu verleihen. Die erhöhte Geschwindigkeit durch alle Prozesse ist ein weiterer Vorteil, der bei Verbrauchern gut ankommt. Der Antrag wird in wenigen Minuten ausgefüllt und digital übersendet; ebenso schnell geht es auf der anderen Seite, denn Auszahlungen innerhalb von 24 Stunden sind keine Seltenheit.

 

Online Privatkredite legen zu

 

Im Zuge dessen haben nicht nur Kreditnehmer neue Möglichkeiten gefunden, mit ihren Finanzen zu arbeiten. Auf Plattformen wie auxmoney werden Privatkredite online vermittelt. Privatpersonen mit einem gewissen finanziellen Spielraum können dort mehr Zinsen einfahren, als es auf dem klassischen Markt möglich ist. Im Gegenzug sind sie dafür am Ausfallrisiko beteiligt; dieses wird durch ein strenges Auswahlverfahren der Kreditnehmer jedoch minimiert.

Es überrascht also nicht, dass ein immer größerer Teil der Kredite (ob aus privater oder institutioneller Hand) online abgeschlossen wird. Das Gespräch mit der Bank, für viele Verbraucher ohnehin ein eher unangenehmer Gedanke, wird als Folge immer seltener. Zusammen mit den niedrigen Zinsen, die manchmal sogar bei unter einem Prozent liegen, weist das Online-Angebot also tatsächlich viele gute Argumente auf, mit denen klassische Banken nicht konkurrieren können.

Bild: © istock.com/Filograph

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare